Online-Geschäftsbericht
2014/2015
Stärken Nutzen. Perspektiven eröffnen. Wir schaffen Wert mit einem attraktiven Portfolio und mit Fondsberatung.

Oechsler AG

Oechsler

KUNSTSTOFFTECHNIK FÜR DIE AUTOMOBILINDUSTRIE

Das mehr als 150 Jahre alte Traditionsunternehmen stellt Präzisionsteile aus Kunststoffspritzguss und elektromechanische Baugruppen her. Oechsler bedient eine Vielzahl von Kunden aus unterschiedlichen Branchen. Das Unternehmen entwickelt, fertigt und montiert Aktuatoren und andere mechatronische Baugruppen. Rund 80 Prozent des Umsatzes erzielt Oechsler mit der Automobilzulieferindustrie. Ein wichtiges Produkt ist die elektronische Parkbremse, in der mechanische und elektronische Komponenten mit Kunststoffspritzgussteilen kombiniert werden. Weitere typische Produkte sind Gehäusekomponenten für Funkschlüssel und Scheinwerfermodule im Automobilbereich sowie spritzgegossene Keramikbauteile. Hightech-Laufsohlen für Sportschuhproduzenten und Visiere für Feuerwehrhelme sind Beispiele für technische Kunststoffprodukte, die Oechsler an andere Branchen liefert. Daneben gehören diverse Präzisionskomponenten für medizinische Geräte zum Produktportfolio.

Das mehrheitlich im Familienbesitz befindliche Unternehmen ist in den zurückliegenden Jahren stark gewachsen. In den vergangenen fünf Jahren verdoppelte sich der Konzernumsatz auf knapp 280 Millionen Euro. Oechsler produziert an fünf Standorten auf drei Kontinenten (Europa, Asien, Nordamerika); in Deutschland werden rund 1.270 Mitarbeiter beschäftigt.

Entwicklungspotenzial

Oechsler sieht Wachstumschancen für sein erfolgreich etabliertes Auslandsgeschäft und will neue Kunden gewinnen – international wie national. Die DBAG wird das Unternehmen dabei unterstützen. Dazu kann die DBAG auf die profunde Kenntnis automobiler Geschäftsmodelle und der globalen Marktstrukturen zurückgreifen, das sich aus mehr als zehn Beteiligungen in der Automobilzulieferindustrie seit 1990 speist.

Geschäftsjahr 2015

Im ersten Jahr der Beteiligung entwickelte sich das Unternehmen deutlich über Plan. Umsatz- und Ergebnissteigerungen ergaben sich unter anderem durch höhere Stückzahlen mit dem Kernprodukt der Gesellschaft. Zusätzlich hat sich das Geschäft auch in anderen Produktbereichen positiv entwickelt.

Ausblick und Ziele

Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung will Oechsler 2016 seine Produktionskapazitäten vergrößern. Umsatz und Ergebnis sollen weiter steigen. Die zu Beteiligungsbeginn vereinbarten Maßnahmen zur Produktions- und Prozessoptimierung werden vorangetrieben.

11,1 Mio. €

INVESTMENT DER DBAG

UMSATZ in Mio. €
Umsatz Oechsler

8,4 %

ANTEIL DER DBAG

11,6 %

Anteil des DBAG
Expansion Capital Fund

Wachstumsfinanzierung

ART DER BETEILIGUNG

März 2015

BETEILIGUNGSBEGINN

2.200

MITARBEITER

Ansbach, www.oechsler.com