Online-Geschäftsbericht
2014/2015
Stärken Nutzen. Perspektiven eröffnen. Wir schaffen Wert mit einem attraktiven Portfolio und mit Fondsberatung.

Schülerhilfe GmbH

Schülerhilfe

Bildungs- und Nachhilfeangebote

Die Schülerhilfe GmbH ist der größte Bildungs- und Nachhilfeanbieter in Deutschland und Österreich. Das Unternehmen unterrichtet an 1.068 Standorten mehr als 100.000 Kunden, vorwiegend Schüler zwischen sechs und 18 Jahren. Etwas mehr als ein Drittel der Standorte werden von der Schülerhilfe GmbH selbst betrieben, die übrigen arbeiten unter der Regie selbstständiger Franchisenehmer. Gemessen an der Zahl der Standorte ist das Unternehmen Deutschlands drittgrößtes Franchisesystem.

Als Marktführer genießt das Unternehmen einen hohen Bekanntheitsgrad und erhält immer wieder positive Bewertungen bei Tests seines Angebots. Schülerhilfe wird von einem unternehmerischen und erfahrenen Management geleitet. Die Aussichten sind gut: Das Unternehmen profitiert von der zunehmenden Institutionalisierung des Nachhilfemarktes und der damit einhergehenden Konsolidierung der Branche. Zugleich wird der (Schul-) Bildung eine wachsende Bedeutung beigemessen. Das Geschäftsmodell des Unternehmens ist wenig kapitalintensiv und zudem nicht zyklisch: Es erwirtschaftet einen stabilen Zahlungsstrom, und mit jedem neuen Schüler an einem bestehenden Standort verbessert sich der durchschnittliche Ergebnisbeitrag.

Entwicklungspotenzial

Schülerhilfe soll stärker wachsen als der Markt; dazu werden zum Beispiel die genutzten Marketinginstrumente optimiert. Das Wachstum soll vor allem aus der bestehenden Basis generiert werden, indem einerseits die Schülerzahl pro Standort und andererseits der Umsatz pro Schüler gesteigert werden. Geplant ist eine Erweiterung der Produktpalette um Angebote für Erwachsene und um eine Lernform, die die Vorteile von Präsenzunterricht und E-Learning kombiniert.

Geschäftsjahr 2015

2015 wurde die elektronische Lernplattform des Unternehmens live geschaltet und so das Angebot um Online-Lernen erweitert. Darüber hinaus wurde die Vertriebsplattform optimiert und verbreitert. Die Markenbekanntheit wurde durch mehr Fernsehwerbung weiter erhöht. Umsatz und Ergebnis des Geschäfts in den eigenen Standorten übertrafen erwartungsgemäß die Vorjahreswerte. Auch das Franchisegeschäft entwickelte sich positiv. Die Entschuldung verlief plangemäß.

Ausblick und Ziele

Die Online-Lernplattform soll 2016 stärker im Markt bekannt gemacht und verankert werden. Auch das Angebot zur Unterstützung Erwachsener soll erweitert werden. Das Budget sieht für 2016 sowohl höhere Umsätze als auch eine höhere Profitabilität vor.

9,8 Mio. €

INVESTMENT DER DBAG

UMSATZ in Mio. €
Umsatz Schülerhilfe

15,3 %

ANTEIL DER DBAG

65,4 %

Anteil des DBAG Fund VI

MBO

ART DER BETEILIGUNG

Oktober 2013

BETEILIGUNGSBEGINN

380

MITARBEITER

Gelsenkirchen, www.schuelerhilfe.de